Lothar Reiners OHG


Sandstein



Ruhrsandstein


Die im Ruhrgebiet vorkommenden Sandsteine sind durch einen geringen Gehalt an kohliger Substanz gekennzeichnet. Da sie zusammen mit den Kohlen entstanden sind, werden sie auch Kohlensandsteine genannt.


Die Sandsteine sind hellgrau, auch rostbraun, mittelsandig und sehr dicht. Der Ruhrsandstein ist ein Weichgestein und wird verwendet für Fassadenbekleidungen, Bodenbeläge, Massivteile und Mauersteine; im Garten- und Landschaftsbau und für Bildhauerarbeiten.


Ruhrsandstein Mauer
lupe

Ruhrsandstein

 



Wesersandstein


Im Raum Bad Karlshafen werden rote und graue Wesersandsteine abgebaut. Beide Sandsteine sind undeutlich bis schwach geschichtet, feinporig und erscheinen dicht. Die Sandsteine sind schwach glimmerführend und durch das Auftreten von bis 1 cm großen Sandaugen ( gelblich ) gekennzeichnet. Die rote Farbe verursacht das tonigferritische Bindemittel, während für die graue Farbe die starke Verkieselung verantwortlich ist. Der graue Sandstein ist daher auch fester.


Der Wesersandstein ist ein Weichgestein und wird in allen Bereichen des Hoch-, Tief-, Garten-, Landschafts- und Wasserbaus verwendet, vom einfachen Schüttstein bis zur aufwendigen Bildhauerarbeit.





Golden Stone


Der Golden Stone ist ein Sandstein mit beiger Farbe aus Südafrika. Er ist für den Innen- und den Außenbereich geeignet. z.B. für Boden- und Wandverkleidungen, Türgewände, Kaminumrandungen, Terrassen und sonstige Gartengestaltung. Der Golden Stone ist beigefarbig mit ockerfarbiger Struktur. Je nachdem wie der Block geschnitten ist, kann die Strutur wolkig oder gestreift sein.

Golden Stone
lupe

Golden Stone




Pietra Serena


Herkunftsland : Italien - in der Nähe der Toscana,


Mittelgrauer bis graubeiger und grüngrauer Sandstein mit einer mittleren Korngröße. Er besteht vorwiegend aus gerundeten Quarz- und Feldspatpartikeln, die durch kalkiges und toniges Bindemittel randlich miteinander verfestigt sind.


Bis zu 2 mm große, längliche Hellglimmer bewirken einen silbrigen Schimmer. Vereinzelt treten schwarzgraue kohlige Einlagerungen auf, die von Pflanzenresten stammen.


Verwendung in der Innen- und Außenarchitektur :

  • für Fassadenbekleidungen,
  • Bodenbeläge und Arbeitsplatten,
  • auch als Werkstein für Massivarbeiten geeignet
Pietra Serena
lupe

Pietra Serena




Pietra Dorata


Der Pietra Dorata ist, wie sein Name schon sagt, ein braunbeiger bis goldbraun - beiger, mittelkörniger Sandstein, mit dunkelbrauner Wolkung und Aderung.

Die Quarz- und Feldspatkörner sind mit Calcit - Zement und Tonhäutchen als Bindemittel zusammengebacken. Dieser Sandstein ist nur bedingt abriebfest und mit dem Messer einritzbar.

Der dekorative Sandstein war etwas in Vergessenheit geraten, erlebt jedoch in jüngster Zeit eine Renaissance.
Aufgrund seiner Frostsicherheit ist er gleichermaßen für Innen- und Außenarchitektur verwendbar :

  • als Fassadenmaterial,
  • für Bodenbeläge und Terrassen
  • sowie im Garten.

Herkunft: Mittelitalien.

Pietra Dorata
lupe

Pietra Dorata




Mint Fossil


Mint Fossil ist ein indischer Sandstein, der sich hervorragend für den Außenbereich, wie Terrassen- und Gartengestaltung sowie Innen- und Außentreppenanlagen eignet, aber auch auf vielen alten Böden in Bauernhäusern z.B. wurde der Mint Fossil verlegt.


Mint Fossil

Mint Fossil

Reiners - Group :

 

DRR Limited & Co. KG, Verwaltungsgesellschaft mit Sitz in Birmingham

 

Lothar Reiners OHG - Natursteine/Schiefer-Import/Großhandel

 

Feldstraße 56 - 60,
47623 Kevelaer

Telefon 02832 92310
Telefax 02832 3716
E-Mail: info@naturstein-reiners.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8.00 - 16.45 Uhr
- und nach Vereinbarung -

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseiten stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu.

Einzelheiten zur Verwendung finden Sie hier