DRR Limited & Co. KG, Verwaltungsgesellschaft mit Sitz in Birmingham - Naturstein Reiners GmbH - Natursteine/Schiefer-Import/Großhandel
Feldstraße 56 - 60,
47623 Kevelaer, Telefon 02832 92310, Telefax 02832 3716, E-Mail: info@naturstein-reiners.de
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 16.45 Uhr  - und nach Vereinbarung -

Bianco Carrara Typ C




Feinkörniger weißer Marmor. Anreicherungen von Graphit durchziehen das Gestein in Form von grauen Adern, Punkten und Wolken.

 

Seit der Antike wird der Carrara - Marmor in unterschiedlichster Form als Baumaterial und für Skulpturen verwendet. Wegen seiner Homogenität und Kristallstruktur ist dieser Naturwerkstein sehr gut polierfähig.

 

Man unterteilt den Carrara - Mamor in zwei Großgruppen :

 

a) Bianco Carrara = relativ gleichmäßig, leicht gewolkt, schwach geadert.

 

b) Bianco Carrara Venato = gleichmäßiger Grundton mit deutlicher Aderung.

 

Die weißen Marmore aus der Region Carrara, speziell der Typ Bianco Carrara C sind die bekanntesten und am häufigsten verarbeiteten Naturwerksteine der Welt. Der Carrara Marmor entstand aus einem Kalkstein mit Einschlüssen von organischen Bestandteilen , wie z.B, abgestorbenen Tieren, Pflanzenresten etc. Durch Erdkrustenbewegungen gelangte das Kalkstein - Massiv in größere Tiefen und wurde unter Druck- und Temperatureinfluss zu Marmor umkristallisiert.

 

Verwendung : Mit polierter Oberfläche hauptsächlich als Bodenbelag, Wandverkleidungen, Treppenstufen, Badezimmer. Feingeschliffen außen für Terrassen, Eingänge etc.

Bianco Carrara

 

Bianco Carrara Typ Gioia




Vorkommen / Fundort : Italien - in den Apuanischen Alpen, in der Nähe der Ortschaft Gioia oberhalb von Carrara.

 

Feinkörniger Marmor mit weißem bis weißgrauem Grundton, in dem feine, mehr oder weniger parallel verlaufende, graue, bis zu 10 cm lange Streifen und Schlieren angereichert sind. Die Strukturmerkmale können exakt begrenzt sein oder sich randlich abschwächen.

 

Die durchschnittliche Korngröße der einzelnen Calcitkristalle liegt konstant bei ca. 0,5 mm, wodurch der Gioia eine bemerkenswerte Homogenität erhält und sich gut für Bildhauerarbeiten eignet.

 

Seinen Namen erhielt dieser Marmor nach dem zum Bruch nächstliegenden Bergdorf Gioia.

Übersetzt bedeutet Gioia Freude - einen Eindruck, den das Material beim Anblick vermitteln soll.

 

Verwendung :

 

  • für Wandbekleidungen,
  • Bodenbeläge und Abdeckplatten.

Bianco Carrara Typ Gioia

 

Bianco Carrara Typ Statuario Venato




Vorkommen / Fundort : Italien - Apuanische Alpen bei Carrara.


Der Statuario Venato wird mittels Pfeilerabbau unter Tage gewonnen. Er zählt zu den Klassikern unter den Marmorsorten.


Mit seinem reinweißen Grundton und seiner mittel- bis dunkelgrauen, großzügig, aber exakt definierten Aderung ist er weltweit einzigartig.


Die durchschnittliche Korngröße der einzelnen Calcit - Minerale liegt konstant bei ca. 0,5 mm. Durch diese Homogenität ist das Gestein hervorragend für feinste Bildhauerarbeiten geeignet.

Bianco Carrara Typ Statuario Venato

 

Bianco Carrara Typ Venato


 

Bianco Carrara Typ Venato

 


 

Zurück zur Übersicht

Produktgalerie